02351 / 66 49 -558 mail@grolman.net

Web-Software

Es gibt vielfältige Web-Software zur Gestaltung von Webseiten. Neben den Programmiersprachen HTML, X-HTML, HTML-5 und CSS, sind die gängigsten CMS (Content Management Systeme) heute: WordPress, Joomla und TYPO-3. Internet Portale werden auch gerne in Contendio programmiert. Sämtliche dieser CMS setzen auf PHP und My-SQL auf. In einer MySQL Datenbank werden alle Informationen einer Webseite gespeichert, und bei Aufruf der Seite im Netz aus der Datenbank zusammengestellt. Das erfordert ein wenig Sensibilität im Umgang mit solchen Programmen. Für Otto Normalverbraucher empfiehlt sich der Bau einer Website im vom Provider mitgelieferten Baukastensystem. Hier brauchen an bestimmten Stellen nur noch Bilder und Texte eingefügt zu werden. Das Ganze begrenzt zwar den Spielraum, dafür ist die Bedienung aber relativ einfach.

WP_Logo_Transparent

Die bekannteste FOSS (FreeOpenSourceSoftware) ist „WordPress“. Für diese Website Erstellungssoftware gibt es mittlerweile viele Vorlagen und Plugins. (Plugin = Werkzeug). Wer wenig oder keine Erfahrung mit der CSS-Programmierung hat, kann auf tausende fertiger Vorlagen (Layouts) zurückgreifen, in die er seine Inhalte einfach nur einzufügen braucht. Zu empfehlen sind allerdings kostenpflichtige Vorlagen, weil man damit bei der Gestaltung mehr Möglichkeiten hat. Da WordPress von einer großen Community ständig weiter entwickelt wird, muß es schon deswegen häufiger aktualisiert werden, was auch für die WordPress Vorlagen und Plugins gilt. Letztlich dient auch das der Sicherheit.

Web-Software

Web-Softwaren

Es gibt vielfältige Web-Software zur Gestaltung von Webseiten. Neben den Programmiersprachen HTML, X-HTML, HTML-5 und CSS, sind die gängigsten CMS (Content Management Systeme) heute: WordPress, Joomla und TYPO-3. Internet Portale werden auch gerne in Contendio programmiert. Sämtliche dieser CMS setzen auf PHP und My-SQL auf. In einer MySQL Datenbank werden alle Informationen einer Webseite gespeichert, und bei Aufruf der Seite im Netz aus der Datenbank zusammengestellt. Das erfordert ein wenig Sensibilität im Umgang mit solchen Programmen. Für Otto Normalverbraucher empfiehlt sich der Bau einer Website im vom Provider mitgelieferten Baukastensystem. Hier brauchen an bestimmten Stellen nur noch Bilder und Texte eingefügt zu werden. Das Ganze begrenzt zwar den Spielraum, dafür ist die Bedienung aber relativ einfach.

Web-Software

Web-Software – WordPress

Die bekannteste FOSS ist „WordPress“. Für diese Website Erstellungssoftware gibt es mittlerweile viele Vorlagen und Plugins. (Plugin = Werkzeug). Wer wenig oder keine Erfahrung mit der CSS-Programmierung hat, kann auf tausende fertiger Vorlagen (Layouts) zurückgreifen, in die er seine Inhalte einfach nur einzufügen braucht. Zu empfehlen sind allerdings kostenpflichtige Vorlagen, weil man damit bei der Gestaltung mehr Möglichkeiten hat. Da WordPress von einer großen Community ständig weiter entwickelt wird, muß es schon deswegen häufiger aktualisiert werden, was auch für die WordPress Vorlagen und Plugins gilt. Letztlich dient auch das der Sicherheit.